Ausstellungen

Die Termine, Ausstellungsklassen und Richtlinien des Huder Katzenverein e.V. zum nachlesen

 

Auf der folgenden Liste sind alle von uns anerkannten nationalen und internationalen Titel mit den dazu nötigen Punkten aufgeführt.

Titelurkunden bitte über das Formular "Titelurkunde" im Register Formulare beantragen!

Bei evtl. Fragen stehen wir Euch gern zur Verfügung.

mail

Mail senden

 

Zum öffnen der Formulare benötigen sie die aktuelle Version des Adobe Reader
Ausstellungsklassen 

beim Huder Katzenverein e.V.

 

Ausstellungsklassen 

Ausstellungsklassen und Titelpunkte als PDF Download

 

Download

 

Stand/2012

  • Im Huder Katzen Verein e.V. besteht grundsätzlich kein Ausstellungszwang!

 

  • Auslandspunkte können auch in Deutschland unter Ersatz der nötigen Inlandspunkte errungen werden.
  • Punkte einer Weltkatzenausstellung in Deutschland, gelten als Auslandspunkt!
  • Der Huder Katzen Verein erkennt Doppelbewertungen / Zweitbewertung an einem Ausstellungstag an.

Nachfolgend werden die Klassen erklärt.

Es kann dem besten Tier seiner Rasse und Farbe, einschließlich Jungtier und Kastrat der Rassesieg verliehen werden. Auch kann das beste Tier seiner Rasse, Farbe, Geschlecht und Alter für "Best in Show" nominiert werden und den Titel erhalten. Es kann dem besten Tier seiner Klasse, Farbe und Geschlecht eine Siegeranwartschaft auf den Titel verliehen werden.

So ergeben sich folgende Kategorien: Langhaar - Halblanghaar - Kurzhaar

1. Wurfklasse
(10 - 16 Wochen)
Höchste Bewertung:  „V1" / „Bester Wurf"
Aus einem Wurf mit mindestens drei Tieren mit oder ohne Mutterkatze

2. Babyklasse
(10 Wochen – 3 Monate)
Höchste Bewertung: „V1“

3. Kittenklasse
(3 - 6 Monate)
Titelziel: Kitten Champion
Höchste Bewertung:  „V1“ oder CACP

Ein Tier, dem 3 x unter mind. 2 verschiedenen Richtern das V1 oder CACP verliehen wurde, ist berechtigt den Titel „Kitten Champion“ zu führen. (Certificat d'Aptitude au Championat / Premior de petit)

4. Jugendklasse
(6 - 10 Monate)
Titelziel: Jugend Champion
Höchste Bewertung:  „V1“ oder CACJ

Ein Tier, dem 3 x unter mind. 2 verschiedenen Richtern das V1 oder CACJ verliehen wurde, ist berechtigt den Titel „Jugend Champion“ zu führen. (Certificat d'Aptitude au Championat / Premior de jeunesse)

5. Offene Klasse / Kastraten Klasse
(nur für Tiere ab 9 Monaten und ohne höheren Titel in ihrer Klasse)
Titelziel: Champion / Premior
Höchste Bewertung: „CAC / CAP“

Ein Tier, dem 3x von mind. 2 verschiedenen Richtern das CAC / CAP verliehen wurde, ist berechtigt den Titel „Champion / Premior" zu führen. (Certificat d'Aptitude au Championat / Premior)

6. Champion / Premior Klasse
(nur für Tiere mit bereits vorhandenem „Champion /Premior Titel“)
Titelziel: Internationaler Champion / Premior
Höchste Bewertung : „CACIB / CAPIB".

Ein Tier, dem 3x von mind. 3 verschiedenen Richtern in mind. 2 verschiedenen Ländern das CACIB / CAPIB verliehen wurde, ist berechtigt den Titel: „Internationaler Champion / Premior“ zu führen. (Certificat d' Aptitude au Championat / Premior International de Beaute).
Als Alternative zum Auslandspunkt erkennen wir 3 Inlandspunkte von mind. 2 verschiedenen Richtern an. Zusammen insgesamt 5 Inlandspunkte.

7. Int. Champion / Premior
(nur für Tiere mit bereits vorhandenem „Int. Champion/Premior Titel“)
Titelziel: großer Int. Champion / Premior
Höchste Bewertung: „CAGCIB / CAGPIB"

Ein Tier, dem 3x von mind. 3 verschiedenen Richtern in mind. 2 verschiedenen Ländern das CAGCIB / CAGPIB verliehen wurde, ist berechtigt den Titel  „Grand-Internationaler Champion / Premior“ zu führen. (Certificat d’Aptitude au Grand - Championat / Premior International de Beaute). Als Alternative zum Auslandspunkt erkennen wir 3 Inlandspunkte von mind. 2 verschiedenen Richtern an. Zusammen insgesamt 5 Inlandspunkte.

8. Großer Int. Champion  / Premior
(nur für Tiere mit bereits vorhandenem „Großer Int. Champion/Premior Titel“)
Titelziel: Europa Champion/Premior
Höchste Bewertung: „CACE / CAPE“

Ein Tier, dem 3x von mind. 3 verschiedenen Richtern in 3 verschiedenen Ländern das CACE / CAPE verliehen wurde, ist berechtigt, den Titel „Europa Champion / Premior“ zu führen
(Certificat d’Aptitude au Championat / Premior d'Europe)
Als Alternative zu den 2 Auslandspunkten erkennen wir je Auslandspunkt 3 Inlandspunkte unter jeweils 3 verschiedenen Richtern an. Zusammen 7 Inlandspunkte.

9. Europa Champion / Premior
(nur für Tiere mit bereits vorhandenem „Europa Champion/Premior Titel“)
Titelziel: großer Europa Champion / Premior
Höchste Bewertung: „GCACE / GCAPE".

Ein Tier, dem 3x von min. 3 verschiedenen Richtern in 3 verschiedenen Ländern das
GCACE / GCAPE verliehen wurde, ist berechtigt, den Titel „Großer Europa Champion/Premior"
zu führen. (Grand Certificat d'Aptitude au Champion / Premior d'Europe).
Als Alternative zu den 2 Auslandspunkten erkennen wir je Auslandspunkt 3 Inlandspunkte unter jeweils 3 verschiedenen Richtern an. Zusammen 7 Inlandspunkte.

10. Großer Europa Champion / Premior
(nur für Tiere mit „Großem Europa Champion / Premior Titel“)
Titelziel: Welt Champion / Premior
Höchste Bewertung „CACM / CAPM".

Ein Tier dem 3x von mind. 3 verschiedenen Richtern in drei verschiedenen Ländern
(ein Land außerhalb Europas) das CACM / CAPM verliehen wurde, ist berechtigt, den Titel „World Champion / Premior" zu führen. Als Alternative zum innereuropäischen Auslandspunkt erkennen wir 4 Inlandspunkte und zum außereuropäischen Auslandspunkt 5 Inlandspunkte unter 5 verschiedenen Richtern an. Zusammen 10 Inlandspunkte.

 

Erreichte Titel und zweite Laufbahn nach einer Kastration

Errungene Titel sind Bestandteil des Namens und werden für alle Zeit geführt. Wird ein Tier kastriert, so behält es seine bis dahin erreichten Titel und beginnt in der
Offenen - Kastraten - Klasse eine zweite Laufbahn.



Beispiel für CACIB / CAPIB & CAGCIB / CAGPIB:

1x Dänemark = 3 Punkte
1x Holland ...= 3 Punkte
...................6 Punkte

Es ist nicht ausreichend, nur 2 Ausstellungen zu besuchen um den Titel zu erreichen. Zusätzlich muss noch ein Inlandspunkt geholt werden, damit die Anzahl der Richter erfüllt wird.

Sollte es vorkommen, dass man zweimal den gleichen Richter bekommt, kann man während des Richtens Bescheid sagen und ein zweiter Richter zeichnet gegen.

Zurück

Kategorien

Wichtige Links

Angesagte Webseiten

Hier könnte Ihre Seite stehen

Werbung für Sie auf unserer Webseite

Hier könnte Ihre Seite stehen

Werbung für Sie auf unserer Webseite

Hier könnte Ihre Seite stehen

Werbung für Sie auf unserer Webseite

Hier könnte Ihre Seite stehen

Werbung für Sie auf unserer Webseite